MPU Beobachtungsfahrten

Die Abkürzung MPU steht für medizinisch-psychologische Untersuchung, in der die körperliche und geistige Eignung für den Straßenverkehr getestet wird. Eine MPU Beobachtungsfahrt kann durch die MPU-Stelle z. B. nach dem Entzug der Fahrerlaubnis angeordnet werden.

Diese praktische Fahrt findet mit einem Fahrlehrer und einem Verkehrspsychologen statt und dauert ca. 60 Minuten.

Hierbau schaut der Psychologe, ob sich der Fahrer auf einer festgelegten Strecke in verschiedenen Verkehrssituationen angemessen und verkehrsgerecht verhält. Risikobewusstsein, Gefahrenwahrnehmung, subjektive Einstellungen zum Straßenverkehr und verkehrsgerechtes Verhalten spielt dabei eine große Rolle.

Wir werden Sie intensiv und vernünftig auf diese Fahrt vorbereiten.

Vertrauen Sie uns, denn durch unsere Erfahrung und Ausbildung wissen wir genau, worauf es ankommt.

Falls Sie eine MPU Beobachtungsfahrt benötigen oder noch weitere Fragen haben, nehmen Sie am besten Kontakt mit uns.


Bist du bereit mit uns durchzustarten?

Klicke auf den Link und melde dich gleich heute bei uns an.

Copyright @2022 | Fahrschule Fahrerlager ADH GmbH